Die Schöppkes - Schöpp op

Wappen der Gesellschaft
Eickener Karnevalsgesellschaft
"Schöpp op" von 1935 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Die Schöppkes

Garden







Was sind eigentlich „Schöppkes“?

Da ist die Antwort schnell gegeben!

 
 
Im Rheinischen steht „Schöpp“ für kleine Schaufeln.
Was passt also besser, als die Kleinsten unserer
Gesellschaft „Schöpp op“ Schöppkes zu nennen....

 
 
Aus dem Leitsatz „Tradition mit Moderne verbinden“
entstand die Idee für die „Kleinsten“ unter uns,
nämlich die Kinder für die Schöpp op zu begeistern.
Karneval, auch als 5. Jahreszeit bei uns im Rheinland
bekannt, ist doch gerade für unsere Kinder eine ganz
besondere Zeit.

 
 
Als eine komplett neue Formation unserer Gesellschaft
sind unsere Schöppkes der Einstieg in den traditionellen
Karneval. Denn nach Vollendung des 13. Lebensjahres
finden sie vielleicht Interesse an unserer Mariechen –
Tanzgarde, präsentieren sich mit unseren Funken oder
lassen „närrische Töne“ mit unseren Fanfaren-Trompeten
erklingen.

 
 
Der Startschuss fiel am 11. März 2017.

 
 
Beim Schnuppertag hatten die Kids und deren Eltern die
Gelegenheit, die Idee und auch unsere „kleine Eickener“
kennenzulernen. Fünf Schöppkes-Mariechen lernen nun
das karnevalistische Tanzen mit unseren Trainerinnen
Jenni Müller (Solo Mariechen und Trainerin unserer MTG)
und Sarah Rathmann (Trainerin unserer Funkengarde
und Ehrenmitglied unserer Gesellschaft).
Liebevoll und doch bestimmend holen sie die Kinder im
Training ab undhaben 14-tägig eine Menge Spaß
miteinander.

 
 
Dass hier herausragende Tanzkostüme entworfen werden
mussten, blieb für Rita Otten (Ehrenmitglied und Gattin
unseres Kartenchefs E.-Otto Otten) nicht außer Acht. So
entwarf und nähte sie die Uniformen unserer Schöppkes-
Mariechen.

 
 
Danke an unsere Trainerinnen und Rita an dieser Stelle für
den unermüdlichen Einsatz.

 
 
Erfolgreich konnten wir auch mit unserer „musikalischen
Früherziehung“ starten; hier lernen Kinder, die keine Lust
auf Tanzen, jedoch Lust auf Schöppkes haben, den
traditionellen Umgang mit Blas- und Schlaginstrumenten.
Blicken wir also zuversichtlich in die Zukunft und erfreuen uns an
„unseren Kleinsten“.

 
 
Bei Interesse, Fragen und Anregungen gerne melden bei Freddy
Otten: schoeppkes@schoepp-op.de und gerne ein „gefällt mir“
auf Facebook unter: „Schöppkes“, unsere Kleinsten.





Zurück zum Seiteninhalt